Auch beim Bundesfinanzhof ist der Karneval ein

Auch beim Bundesfinanzhof ist der Karneval ein

Auch beim Bundesfinanzhof ist der Karneval ein

Auch beim Bundesfinanzhof ist der Karneval ein Thema

Viele gemeinnützige Karnevalsvereine richten neben Kostümsitzungen und Rosenmontagszüge weitere Veranstaltungen aus, die nicht vom Begriff des traditio­nellen Brauchtums in Gestalt des Karnevals umfasst sind, auch wenn die Gelder anschließend für den Vereinszweck verwendet werden.

Mit eben diesen Veranstaltungen befasste sich der Bundesfinanzhof. Es reicht nicht aus ein gemeinnütziger Verein zu sein, damit karnevalsähnliche Veranstaltungen, wie Tanz- und Musikveranstaltungen, steuerfrei bleiben. Diese Veranstaltungen unterliegen der Körperschaftsteuer und sind umsatzsteuerpflichtig, wenn ihre Veranstaltungen nicht im Wesentlichem durch Elemente des Karnevals in seiner traditionellen Form geprägt sind.

BFH V R 53/15 vom 30.11.2016

Auch beim Bundesfinanzhof ist der Karneval ein


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close